Service
Handel
Baumaschinen · Baugeräte · Baueisenwaren · Werkzeuge Vermietung
*24-Stunden-Hotline bundesweit gebührenfrei!

Werden Sie zum Retter in der Not für Berlins Baustellen

Werden Sie zum Retter in der Not für Berlins Baustellen

Werden Sie zum Retter in der Not für Berlins Baustellen

Unter dieser Überschrift wurde letzte Woche in der B.Z. der Artikel über unseren Auszubildenden Jonas Jendritzki und unser Unternehmen veröffentlicht.

Die Firma Friedrich Rohwedder verkauft, vermietet und repariert Baumaschinen, Baugeräte, Baueisenwaren und Elektrowerkzeuge. Alles, was eine Baustelle bewegt.

Gegründet wurde das Traditionsunternehmen 1925 am Stettiner Bahnhof. Heute beschäftigt der Familienbetrieb mit Hauptsitz in Tempelhof 170 Mitarbeiter an sieben Standorten. Dazu gehören 17 Azubis. Groß- und Einzhelhandelskaufleute bildet Rohwedder bereits seit 100 Jahren aus, seit 2007 auch Land- und Baumaschinenmechatroniker (m/w/d).

Das erste, was Jonas Jendritzky (18) erblickte, als er seine Ausbildungsstelle antrat, war das Motto des Betriebes (es steht groß am Gebäude): „Service ist alles!“ Seniorchef Manfred Lamping sorgt dafür, dass alle Mitarbeiter ihn verinnerlichen – zum Wohl der Kunden.

Aber Rohwedder tut auch alles für Azubis. Jonas kommt beispielsweise aus Vrietzen, kann während seiner Ausbildung in Berlin wohnen. Die Firma zahlt ihm die Unterkunft. In junge Mitarbeiter wird investiert, mit großem Erfolg und eigenem Lehrmeister. Bei Gesellenprüfungen landen die Absolventen regelmäßig auf den vorderen Plätzen, oft ganz vorn.

Seniorchef Lamping absolvierte 1953 seine Ausbildung, seine Mitarbeiter kennt er beim Namen. „Viel Erfolg, Jonas“ sagt er zu seinem jüngsten Azubi.

Möchten Sie auch zum Team stoßen? 

Sehen Sie den kompletten Artikel unter dem  folgenden Link.